Sehenswertes in Vietnam

Heutzutage sind schon viele Vietnam Rundreisen Angebote am Reisemarkt erhältlich, doch die Frage die sich mit Sicherheit sehr viele Menschen stellen ist jene, was es in diesem Land alles für Sehenswürdigkeiten gibt. Außer der Hauptstadt Hanoi, die in der einen oder anderen Geschichte erwähnt wird, ist das Land für den Unwissenden in Hinsicht auf Sehenswürdigkeiten sicherlich ein großes Fragezeichen.

Vor allem in Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam gibt es sehr viele Bauwerke, Tempel und andere Gebäude zu besichtigen. Gerade in der Altstadt bietet sich dem Besucher eine sehr breite Palette, vom Mausoleum von Ho Chi Minh bis zum Tempel der Literatur, der im 13. Jahrhundert als Ehrung für Konfuzius gegründet wurde. Wer von A nach B gelangen will, der fährt entweder mit dem klassischen Taxi oder dem so genannten Cyclo, den vielen Fahrradrikschas. Von der Benutzung des Bussystems ist gerade Urlaubern eher abzuraten, da man nicht leicht einsehen kann, wo welche Verbindungen wann fahren. Doch preislich gesehen ist man ohnehin auch mit den anderen Möglichkeiten sehr gut unterwegs.

Neben einigen Kirchen und Denkmälern sind vor allem Tempel und andere Bauwerke dieser Art in Hülle und Fülle zu finden. Auch im Völkerkundemuseum sollte man vorbeigeschaut haben. Hier erfährt man über die Geschichte des Landes sowie seiner ethnischen Bevölkerungsgruppen und Minderheiten. Doch man muss sich nicht nur auf Hanoi beschränken und in der Tat gibt es im ganzen Land sehr viel zu sehen. Wer sich hier näher informieren will, der sollte einfach einen Blick ins Internet werfen, wo man wirklich zu allen Sehenswürdigkeiten des Landes ausreichende Informationen findet, um auf den Geschmack zu kommen. Mein nächster Urlaub wird mit Sicherheit Vietnam als Reiseziel haben, denn was sich mir dort bietet, ist mehr als nur eindrucksvoll.

2.7.11 13:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen