Stereotype in den Urlaubsländern

Stereotype sorgen dafür, dass jedes Urlaubsland für etwas Bestimmtes bekannt ist. Obwohl die Kultur meist so vielfältig ist, denken Touristen meist nur an einige bekannte Dinge und erfahren so über die tatsächliche Vielfalt nur einen Bruchteil. Folge dessen widmen sich bestimmte Menschen einem bestimmten Land nur, wenn die Stereotypen sie interessieren.
Denkt man so an Österreich fällt einem Mozart, der bekannte Musiker, als erstes ein. Auch die Lipizzaner und die damit verbundene Spanische Hofreitschule sind nicht so fern. Generell also wird Österreich als ein an Kultur reiches Land gesehen, welches überdurchschnittlich gastfreundlich ist. Zu vergessen sei auch nicht die lange Geschichte des Skisports. Viele der berühmtesten Skiorte liegen in Österreich, in denen auch berühmte Persönlichkeiten gern residieren. Viele der Skihotels sind derart luxuriös, dass der Name ihnen eigentlich gar nicht gebührt, eher als Luxushotels wären sie zu bezeichnen.

Als nächstes Beispiel wäre Griechenland zu nennen. Mit seinen vielen Inseln und dem Ruf, dass die Sonne unentwegt scheint, zieht es eine Menge Urlauber an. Die Akropolis, die Hauptstadt Athen und das blaue Meer sind die berühmtesten Stereotype. Vor allem das Postkartenbild mit den Häusern mit den blauen Kuppeldächern bleiben vielen Gästen im Gedächtnis.
Bei Italien kommt einem zuerst der Schiefe Turm von Pisa, das Kolosseum oder die Toskana in den Sinn. Jedoch ist Italien mit seinen verschiedenen Regionen so vielfältig, dass es mit ein paar Begriffen und Vorstellungen noch lange nicht getan ist. Berge, Küsten und Städte sind gut verteilt und nebenbei nennt Italien auch noch ein paar Inseln sein Eigen.

Kommt man zu Deutschland, ist gleich das Wort „Oktoberfest“ zu nennen. Weißbier und Weißwürste mit Brezeln sollte jeder Besucher schon einmal probiert haben. Aber auch die Hauptstadt Berlin mit seiner geschichtlichen Vergangenheit, welche noch überall in der Stadt ersichtlich ist, stellt für Besucher eine Attraktion dar.

9.8.08 23:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen